Rezepte Kochen & Backen    Italienische Rezepte 100    Italienische Rezepte 101    Italienische Rezepte 102
   Italienische Rezepte & Tipps    Italienische Rezepte 103    Italienische Rezepte 104    Italienische Rezepte 105
   Omas Rezepte & Tipps    Italienische Rezepte 106    Italienische Rezepte 107    Italienische Rezepte 108
                        
 
 
 
 
 
 
 
   
   
  
Italienische Rezepte
 
Riderbraten Italienische Art - Brasato Al Vino

Anzahl: 4 Portionen       Gattung: Fleischgerichte, Italienisch Rindfleisch, Braten, Alkohol
 

750
1
2
2
1
2
1
1
50
750
g



Bund



g
g
Rindfleisch von der Keule
Zwiebel
Karotten
Knoblauchzehen (evtl. mehr)
Petersilie (gross)
Bleichsellerie
geh. TL Rosmarinblätter (frisch)
geh. TL Salbeiblätter (frisch)
Speck
Rindfleisch von der Keule

2
2



2
1
1
1/2

Essl.
Essl.






Liter
Mehl
Butter
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Lorbeerblätter
Msp. Thymian
Msp. Zucker
Barolo (Rotwein)

So wird's gemacht: Die Zwiebel schälen und mit den geputzten Karotten in Scheiben schneiden. Den geschälten Knoblauch zerdrücken. Die Petersilie, den Sellerie, die Rosmarin- und die Salbeiblättchen ganz fein hacken. Den Speck in Spickstreifen schneiden. Das Fleisch waschen. Leicht abtrocknen. Mit dem Speck spicken (dazu eine Spicknadel verwenden oder einfach mit einem kleinen, sehr scharfen Messer Schlitze in das Fleisch stechen und mit den Speck- streifen füllen). Mit Küchengarn festbinden, dass der Braten beim Schmoren die Form behält. Gut in Mehl wälzen. In einer Kasserolle die Butter und das Olivenöl heiß werden lassen. Die Zwiebelscheiben kurz anbraten, dann das Fleisch drauflegen. Den Knoblauch, die Karotten und die gehackten Kräuter dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, etwas geriebener Muskatnuss, den Lorbeerblättern, dem Thymian und einer Prise Zucker würzen. So lange braten, bis das Fleisch rundherum eine leichte Kruste hat. Mit einer Tasse Wein aufgießen, den Fond vom Boden der Kasserolle lösen. Das Fleisch ein paar mal wenden, bis der Wein verdampft ist. Den restlichen Barolo dazu- geben. Zugedeckt bei ganz milder Hitze 3 Stunden schmoren lassen. Nach Ende der Garzeit den Braten herausnehmen, in fingerdicke Scheiben schneiden. Warm stellen. Die Sauce, wenn nötig, bei starker Hitze eindampfen, durch ein Sieb streichen, nachwürzen. Über das Fleisch gießen. Sehr heiß servieren.

Tipp: Wenn Sie keinen Barolo oder entsprechenden italienischen Rotwein haben, verwenden Sie eine gute französische Sorte. Die frischen Rosmarin- und Salbeiblätter können notfalls durch getrocknete Gewürze ersetzt werden. Davon jedoch nur je einen halben Teelöffel nehmen. Der Brasato lässt sich gut im Römertopf zubereiten. Servieren Sie ihn nach piemonteser Art mit frisch gekochter Polenta.

 
  Das Rezept zum Ausdrucken
                   
     
  
 

Italienische Rezept kostenlos zum ausdrucken Online. Rezepte zum Kochen, Backen, Braten, Grillen, Dünsten, Räuchern, Schmoren und Garen wie zu Omas Zeiten kostenlos downloaden und Drucken. Leicht, Einfach, Schnell und Lecker. Mit feinen Zutaten, Beilagen und Zeit Einheiten. Ob Gemüse, Vegetarische Gerichte, in Soße, Kalorienarm, Gesund, als Diät zum Abnehmen, vom Grill aus der Pfanne, dem Backofen, oder in Alufolie, hier In unserem Online Kochbuch finden Sie alle Original Italienische Rezepte für zum Beispiel Spagetti, Lasagne, Bruschetta, Makkaroni, Antipasti, Penne, Cannelloni, Brasato, Crostini, Bucatini, Fettuccine, Pasta, Pizza, Fisch, Fleisch, Geflügel, Suppe, Meeresfrüchte, Italienische Nachspeisen, Italienische Vorspeisen Eis, Kuchen, Plätzchen, Torten, Italienische Hauptspeisen und Nudeln allgemein. Egal ob Sie auf dem Holzkohle Grill oder in der Mikrowelle kochen, für jeden ist das passende Italienische Rezept dabei. Dazu kommen die besten Italienische Backrezepte und Italienischen Kochrezepte zum Selber Kochen und Selber Backen.

 
www.rezepte25.de